HomeSoftwareMapServicesMapShopSensorikSupport und ServiceAppShopDownloadbereich

Flying Surveyor

DJI Phantom4

 

Für uns als Softwarehersteller und Systemanbieter ist es sehr wichtig, das die Integration moderner Messtechniken in die Welt von CADdy problemlos gelingt. Im Bereich der UAV´s haben wir uns daher nicht auf ein bestimmtes Produkt festgelegt, sondern stellen die Fluggeräte individuell auf die Aufgaben und den Arbeitsanfall unserer Kunden zusammen.

Dabei können wir schon sehr günstig topaktuelle, mit professioneller Wegesteuerung ausgerüstete Fluggeräte liefern. Kameras und Auswertesoftware für die Bildkonglomeration und die Geländemodellerstellung passen wir auch an die Aufgabenstellung der Kunden an. Dabei arbeiten wir ausschließlich mit professionellen Assemblern zusammen die große Modellbauerfahrung haben.

 

Learn&Earn "Flying Surveyor"    

mehr Infos auf der CADdy Akademie

Mit diesen 3 Tagesseminar bilden wir Sie nicht nur aus aus ein Fluggerät zu beherrschen, sondern das Fluggerät ist im Preis inbegriffen.

Wir schulen also am Fluggerät das Sie später auch benutzen.  Wir informieren Sie im Umgang mit den rechtlichen Voraussetzungen, helfen Ihnen bei der Besorgung der Aufstiegsgenehmigung und der notwendigen Versicherung.

Wir trainieren Sie beim Umgang mit dem Fluggerät, der Erstellung von geeigneten Luftaufnahmen, dem Datentransfer und der Auswertung mit geeigneten Softwareprodukten sowohl für die Auswertung und Georeferenzierung der erzeugten 3 D Modelle als auch bei den Auswertungen für die Massenermittlung bzw. Dokumentation der Ergebnisse. Wir installieren mit Ihnen die notwendigen Softwaretools und rgistrieren Sie für evtl. Demoversionen bzw. Vollversionen.

Am Ende erhalten Sie ein Zertifikat das Sie an einer Ausbildung der CADdy Akademie zum "Flying Surveyor" mit Flugschulung teilgenommen haben.

 

Das Programm im Einzelnen:

1. Tag

Vorstellung des Seminarprogrammes und der Seminarziele

rechtliche Grundlagen (Aufstiegsgenehmigung, Versicherung, gesetzliche Vorgaben)

technische Daten, Demovideos, 

Kennenlernen des Fluggerätes, einfache Flugübungen, Flug mit Handsteuerung, die Flugmodi, die Fernsteuerung, die Cominghomefunktion, Pilotview, Track me, active Flight etc.

praktische Übungen: Starten , Landen, Zielflug, Steuern

2. Tag 

Kennenlernen der Flug-Softwaretools (DJI go, Litchie)

Justage und Kontrolle der Sensoren

Planen von Waypointflügen (Desktop und App)

Vorgaben für effiziente und erfolgreiche Missionen (Flughöhe, Geschwindigkeit, Kurven, Neigung und Richtung)

Installation und Kennenlernen der verschiedenen Auswertetools (123D Catch, Agisoft, Cloudcompare, 

Datenübernahme, Übergabe der Fotos an geeignete Softwareprodukte (hochladen etc.)

3. Tag

Übungen mit geplanten Waypointflügen und Erstellen auswertefähiger Aufnahmen

Installation geeigneter Auswertesoftware (Cloudcompare, Agisoft, CADdy DGM und Bricscad

Upload bzw-.  Import von Rasterdaten (Luftbilder) in die Software bzw. geeigneter Webdienste

Erstellen von Austauschdatenformaten und Übergabe an CADdy oder AutoCAD

Ermittlung der Massen aus 2 oder mehr Horizonten

 

Angebot 1:  3 - Tageseminar mit Drohne Phantom 4   3 600 € *

Optional gibt es die Erweiterung für Nicht CADdyanwender. Mit diesem Add-On können Sie die wichtigsten CADdy Module gleich dazu erwerben und bekommen eine Kurzeinweisung mit Schwerpunkt Massenermittlung und Georeferenzierung.

Angebot 2:  3  - Tagesseminar inclusive Drohne und CADdy light + Modul DGM/Massenberechnung (V3)   4900 €*

Für Anwender die sich für eine Vollversion von Agisoft entschlossen haben besorgen wir eine vergünstigte Vollversion. Anwender die bereits eine Drohne (PH4) besitzen erhalten einen Nachlass von 1300 €.

alle Preise zuzügl. Mwst.


Deponien, Aushebungen und Schüttungen verwalten

 

Massen- und Objektdokumentation mit Luftbildern und Drohnen

Die Dokumentation und Erfassung von Geländestrukturen wie Deponien, Baugruben oder großen Haufwerken oder auch Infrastruktur ist meist sehr schwierig, weil das Gelände oft unzugänglich und schwer zu erfassen ist. In der Regel ist es daher angebracht mehrere Auswerteverfahren anzuwenden. Eines möchten wir Ihnen hier kurz erläutern, dass die Arbeit nach unserer Erfahrung deutlich vereinfacht.

 

Das Aufmass mit Drohnentechnik

Der Aufwand eine Kamera in die Luft zu bekommen ist dramatisch vereinfacht worden und mit der Serienfertigung von UAVs auch sehr kostengünstig. Meist wesentlich komplexer sind die geeigneten Auswerteverfahren zu bedienen. Wir haben daher in unserer Schulungsreihe Learn&Earn "Flying Surveyor" neben den anderen Aspekten von UAV Bedienung, auch diese Komponente berücksichtigt.

Wir zeigen die Auswertung von Luftbildern bis zum 3D Modell bis hin zur Georeferenzierung und zur Übergabe in ein geeignetes Austauschmodell für Massenermittlungen mit CADdy DGM.

 

Im nachstehenden Artikel finden Sie auch interessante Information zum Thema Workflow aber auch zur Eignung von kostengünstigen Fluggeräten für die Aufnahmetechnik.


Erfahrungsbericht mit LowCost UAVs

Flying Surveyor
das Gimbal - der Bildstabilisator
das erzeugte 3D Modell
das erzeugte DGM

 

Low Cost UAVs im Vermessungseinsatz

dieser Artikel informiert über die Erfahrungen der Wenninger Geoinformatik mit dem Einsatz von Konsumerdrohnen in der Vermessung, Dokumentation und Architekturaufnahme. Er basiert auf dem Fachartikel  in der VDV Zeitschrift 6/2016