HomeSoftwareMapServicesMapShopSensorik&WorkflowsSupport und ServiceAppShopDownloadbereich

WebCADdy versus WebGIS

browserbasiertes GIS
freier Import von Geo- und Sachdaten
Layer- und Objekttyptree
WebCADdy immer und überall verfügbar
thematische Darstellung von Attributswerten
frei definierbare Analysen und Auswertungen
Listenbearbeitung aller Sachdaten und Koordinaten

 

die Zielsetzung macht den Unterschied 

 

WebCADdy ist das Allroundwerkzeug für die Bearbeitung unterschiedlichster Projekte mit ähnlicher Ausrichtung wie CADdy Classic und CADdy GIS

 

WebGIS ist ein definiertes Geoportal für ein bestimmtes Thema  und eine Region mit etwas eingeschränkteren Möglichkeiten. Einfach und übersichtliche Bedienung

 

beide konzipiert nach neuesten Technologien für Web 4.0  und beides sind browserbasierte Geoportale für die Arbeit auf beliebigen Endgeräten und Betriebssystemen > als Website oder App.          

 

Vom Handy bis zum SmartTV und PC  - so sieht Zukunft aus

 

Mit WebCADdy bearbeiten Sie Ihre CADdy Projekte (CADdy Classic und CADdy GIS) direkt in einem Browser. Das Konzept basiert auf einer Cloudphilosophie, alle Daten und Funktionen werden in einem deutschen Rechenzentrum gehostet und unterliegen deutschen Datenschutzrecht. Durch diese Technologie ist es uns möglich WebCADdy auf allen Endgeräten (Handy, Tablett, Desktop) unabhängig vom Betriebssystem laufen zu lassen. Die Administration der Daten obliegt ausschliesslich Ihnen. Die Sicherung der Daten kann automatisiert im Rechenzentrum erfolgen oder lokal auf Ihren Systemen. Sie benötigen keine eigene Hard- und Software. Die Abrechnung erfolgt auf der Basis einer günstigen Monatspauschale ähnlich dem CADdy Club. 

Die Visualisierung erfolgt in jedem handelsüblichen Browser und hat "responive Design", damit haben Sie die Möglichkeit mit jedem Endgerät (Desktop, Handy, Tablett) das Zugang zum Internet hat Ihre CADdy Projekte zu bearbeiten bzw. zu kontrollieren. Im Grundsatz ist das System hybrid im doppelten Sinn. Es verarbeitet Raster und Vektordaten und ist gleichzeitig nur Viewer oder auch Viewer mit Editor, je nach Anmeldung (Rollensystem)

Größter Wert wird auf die Softwareergonomie gelegt um den Einarbeitungsaufwand so niedrig wie möglich zu halten. Das Bedienmenü wurde als "Ziehharmonika" ausgeprägt damit klappen nur die Funktionen auf die gerade relevant sind. Dialoge werden auch nur in den rechten Menüblock eingeblendet.

WebCADdy ist als ALLin Portal ausgeprägt und enthält alle Funktionen die je für browserbasierte Geoinformationssysteme entwickelt wurden.

WebGIS wird auf ein spezielles Projekt eines speziellen Kunden abgestimmt und enthält nur die dafür notwendigen Funktionen und Daten die die WebCADdy Welt zur Verfügung stellt.

Funktionen die auch für WebGIS verfügbar sind, sind gekennzeichnet (*) und können individuell im Konfigurator gebucht werden. 

 

  • Umschalten auf bis zu 16 Sprachen während der Arbeit
  • Beliebig viele Mitarbeiter arbeiten an einem Projekt egal aus welchem Land oder in welcher Sprache
  • Aussendienstmessungen sind sofort für alle sichtbar
  • freie Gestaltung eines POI Eintrages. Der POI (Point of interest kann ein Punkt, Fläche, Linie oder Text sein)
  • freie Gestaltung des Attributsschemas für einen POI Typ. Auch nachträgliches hinzufügen von Sachinformationen.
  • Bearbeitung von Objekten in der Karte und in der Listenform
  • Messen mit integriertem GPS (m-genau)
  • Messen mit externem GPS (cm genau bei Verwendung eines Sapos oder Ascos Korrekturdienstes mit Umrechung in ein zentrales Koordinaten und Referenzsystem (WGS84)
  • berührungsloses Messen mit georeferenzierten Fotos (Schnittberechnung von mehreren Fotos)
  • freie Festlegung der Darstellung von Objekten, jetzt auch Masstabssensitiv
  • Verschicken via Mail von Objekteinträgen, Treffpunkten oder Kartenpunkten
  • Start einer Zielführung mit Navigationsapps direkt aus einem POI (Zielführung)
  • GISabfragen können frei definiert und auch gespeichert werden.
  • thematische Karten können frei gestaltet werden über einen Regeleditor
  • Visualisierung von bewegten Objekten (Objektüberwachung, Fleetmonitoring)
  • Abrechung jetzt auch über günstige monatliche Flatfees möglich (Standard ist 1000 Objekte frei, weitere über Mengenpauschale oder Flatfee (ab 19 €/Monat)

  • individuelle Projektverwaltung
  • Projektverwaltung der eigenen Projekte 

 

  • *Hintergrundkarten zur besseren Orientierung (OSM oder individuelle WMS Dienste)
  • *Zugangskontrolle durch Kennung und Passwort
  • *Import von Pic, Sqlite, DXF, ALKIS* kor und CSV Dateien in den unterschiedlichsten EPSG Codes
  • vermessungstechnische Berechungen

  • *Orts- und Adresssuche
  • neuer Geocoder (aktuell nur Deutschland) integriert, ohne Mehrkosten berechnen wir aus einer Adressdatei Koordinaten und Geoobjekte. Auch diese Funktion können Sie Ihren Kunden bereitstellen
  • integrierter Routingserver
  • *Ebenen bzw. Objektverwaltung

  • *Objektsuche mit Wildcardfunktion
  • *Objekteigenschaftsverwaltung (Attributsmanager)
  • *Objekttypverwaltung
  • *Objektlayoutverwaltung (jetzt auch massstabsensitiv), zuweisen von Symbolen, Linien, Flächentexturen etc.
  • *räumliche Objektanalyse (über SQL Filter, SQL Designerwizzard)
  • *Anzeige der Analyse in der Karte, im Objektliste und in der großen Attributsliste
  • *Objekt Neu Menü (Kreis, Linie*, Fläche*, Text*, )
  • *Objektmanipulation (verschieben, löschen, drehen, kopieren, skalieren)
  • *Konstruktionsmenü (Punktfang, Linienmittefang*, Objekt auf Linie*, Schnittpunkt, Parallel, Koordinate aus GPS (auch extern) übernehmen, Messfotos laden und Position berechnen,
  • *Funktionsmenü (GPS ein/aus, Messen Entfernung und Fläche*
  • externe GPS anbinden via Bluetooth (nur Android und PC)
  • thematischen Kartendarstellung über Regeleditor
  • *Entfernungen messen

alle Funktionen stehen auch in den WebGIS Geoportalen zur Verfügung

 

go WebCADdy Homepage

 

go WebCADdy Demovideo

 

go WebCADdy

 

 

Machen Sie Ihr Smartphone zum Arbeitsplatz

Arbeitsplatz am Desptop
Arbeitsplatz am Smartphone

Wenn das Handy zum Zeichentisch wird

Immer und überall verfügbar: Mit WebCADdy in die Zukunft


Immer mehr Controlling- und Visualisierungsaufgaben erfordern das schnelle Erstellen von Listen und Daten auf einer Karte sowie eine Visualisierung nach verschiedensten Kriterien. Aktuelle Softwareprodukte erfordern jedoch viel Fach-Know-how, sind meist schwierig zu bedienen und jeder Arbeitsplatz ist mit einer teuren Lizenz auszustatten. Neue Computergenerationen wie Tablets und Smartphones erlauben stattdessen neue Bedienphilosophien, ein Arbeiten überall auf der Welt und bessere Lizenzmodelle.

Die klassische Variante von CADdy hat das Geosystemhaus Wenninger in der Branche bekannt gemacht und noch immer gilt Wenninger als eine der fortschrittlichsten Softwareschmieden für Geomatik-Produkte im deutschsprachigen Raum. Mit seiner neuesten Entwicklung, einer browserbasierten Version der CADdy-GIS-Anwendungen setzt Wenninger nun voll und ganz auf die neue Generation der mobilen Endgeräte, versucht aber auch den Desktop- und Windowsbereich mit einzubeziehen. Darüber hinaus platziert es ein multilinguales Produkt für eine weltweite Nutzung.

Mit verbesserter Usability fit für die Zukunft

Federführend in der Entwicklung waren diesmal aber nicht die Softwaredesigner, sondern die Anwender. Aus den Erfahrungen von über 100 Geoportalen entstand eine Usability die auch für Anwender, die nicht täglich mit GIS oder GPS arbeiten, nachvollziehbar ist – ohne monatelanges Training und CAD-Grundwissen.

Dieses Konglomerat aus CAD und GIS, Cloud und lokalem System bietet eine neue Arbeitsweise – vollkommen unabhängig vom Betriebssystem. Als Grundregel gilt: Wo ein Browser ist, da ist auch CADdy. Vom iPhone bis Android, von Windows bis Linux, vom Handy bis zum Desktop – immer haben Sie die gleiche Oberfläche. „Wir haben hierfür eine Technik entwickelt, die unsere in 30 Jahren entstandenen Bibliotheken (Vermessung, Tiefbau) auch in modernen Browsern nutzen lässt. Diese bauen wir nun sukzessive in WebCADdy ein“, so der Entwicklungsleiter Peter Hanft. „Dazu haben unsere GUI-Entwickler eine Oberfläche und ein Bediensystem entworfen, dass die Nutzung extrem vereinfacht. Durch die Integration von Responsive Design, welches bei Anwendung das Twitterframework „Bootstrap“ nutzt, wird  die GUI automatisch dem Endgerät angepasst.“ Wenninger und die CADdy Community hält diese Philosophie für den zukunftsträchtigsten Weg.

Nach der Anmeldung bzw. Neuregistrierung kann man Daten sofort aus den gängigen CAD, GIS und Koordinatenformaten importieren, diese visualisieren und danach vermessungstechnische Berechnungen mit Erzeugung neuer CAD-/GIS-Objekte durchführen. Man kann auch das integrierte GPS nutzen, um neue Objekte zu erfassen oder bestehende suchen. Reicht die Genauigkeit von ca. 2m nicht aus, hat man die Möglichkeit bessere GPS Lösungen anzubinden und erreicht so Genauigkeiten bis zu +/- 1 cm.

Zahlreiche Möglichkeiten für optimales Arbeiten

Auf Wunsch kann die ausgefeilte Nutzer- und Rollenverwaltung von WebCADdy auch Sonderrechte oder Rechteeinschränkungen verwalten. Damit lassen sich Bearbeitungsmöglichkeiten einschränken oder die Sicht auf Karten privat oder öffentlich stellen. Die Bearbeitung kann überall, wo ein Internetzugang verfügbar ist, erfolgen – also auch im Feld, im Zug oder im Büro und von beliebig vielen Anwendern gleichzeitig. Angezeigt werden alle Typen von Karten (Vektor oder Raster) in allen üblichen Formaten. Zugriff besteht auf alle üblichen, auch amtlichen Kartendienste im WMS(-T)- und WFS-Format. Vektordaten können über unterschiedliche Layouts je nach Anwendungszweck dargestellt werden. Wenn an den Daten genügend Attribute (Sachdaten) verfügbar sind, können daraus beliebige thematische Karten gerechnet werden, ohne etwas an den Daten zu verändern.

Als Standard-Datenbank hinter jedem Projekt ist eine portable SpatialSQLite im CADdy-Format im Einsatz, die auch jedes andere Produkt der TerraCADdy-Reihe erzeugen kann (auch CADdy Classic). Auch Layout-Informationen werden in diese Cloud-Datenbank geschrieben und stehen produktübergreifend zur Verfügung. Jeder Nutzer sieht dabei nur seine Daten. Auf Wunsch sind auch andere, SQL-fähige räumliche Datenbanken - wie z.B. PostGIS oder Oracle – verwendbar, dazu muss das Projekt nur entsprechend konfiguriert werden.

Jedes Projekt kann zudem in einem unabhängigen Geoportal veröffentlicht werden. Das Geoportal bekommt einen eigenen Webauftritt und individuelle Eigenschaften, genau nach dem Anforderungsprofil des Kunden. So können Webportale für den öffentlichen Nahverkehr, kommunale Leitungsbetreiber, Stadtwerke, Tourismusverbände, Sicherheits- oder militärische Anwendungen bis hin zu Navigationssystemen, Golfplatzverwaltungen oder in der Landwirtschaft erstellt und verwaltet werden.

Die Basisversion mit bis zu 1000 Objekten ist kostenlos bzw. werbefinanziert. Weitere Lizenzmodelle sind als Flatfee oder werbefrei als zusätzliche Objektkontingente möglich. Testen WebCADdy jetzt mit einem kostenlosen Probezugang unter www.webcaddy.org


Werden Sie Mapservice Agentur und Vertriebspartner

Konfigurieren Sie Ihr eigenes Geoportal

 

mit diesem Link registrieren Sie sich als Vertriebspartner oder Nutzer für WebCADdy oder WebGIS. Für beide Portale gelten unterschiedliche Nutzungsbestimmungen ("Terms of use") und Zielsetzungen. WebCADdy ist das Werkzeug viele unterschiedliche Projekte zentral auf beliebigen Endgeräten zu bearbeiten.  WebGIS ist auf ein Projekt und eine Aufgabe zugeschnitten und entsprechend konfiguriert. Entsprechend unterschiedlich ist das Kosten- und Ihr Ertragsmodell.

Bitte geben Sie an, ob Sie als Nutzer oder Vertriebspartner registriert werden wollen. Bitte beachten wir als Vertriebspartner bestimmte Vorgaben haben, bezüglich der Anzahl von Projekten bzw. Objekten haben.

Für die Nutzung von WebCADdy können Sie sich hier anmelden oder registrieren oder direkt im Portal auf login gehen.  Sie können bis zu 1000 Objekte hochladen oder erzeugen ohne das Kosten anfallen.

Mehr Infos und tutorials finden Sie auf der eigenen Landingpage von WebCADdy.

Für die Nutzung von WebGIS bzw. dem Konfigurieren eigener Geoportale starten Sie bitte den Konfigurator. Dort können Sie sich auch registrieren.

Merken Sie sich Ihr Passwort und Ihre Zugangsdaten. Wir haben darauf keinen Zugriff.

 

Viel Erfolg wünscht Ihr mapservice und CADdy Team.