HomeSoftwareMapServicesMapShopSensorikSupport und ServiceAppShopDownloadbereich

MapDesigner & Kartographie

TerraCADdy MapDesigner stellt die Brücke zwischen einer CAD / GIS und einer Kartographie - Anwendung dar.

Eines der universellsten Systeme dieser Art mit umfassenden Modifikations- und Anwendungsmöglichkeiten. Testen Sie die kostenlose Demoversion jetzt. Kostenlose Registrierung hier...


Handbuch MapDesigner

 

 

Funktionsübersicht:

  • Das hybride Datenkonzept (Vektor- und Rasterdaten) in Verbindung mit dem objektorientierten Ansatz, ermöglicht vollkommen neue Wege in der Visualisierung und Verwaltung von großen Datenmengen.
  • Einfache Konstruktionshilfen (CAD) erlauben auch dem ungeübten Zeichner eine schnelle Einarbeitung und ein effizientes Arbeiten.
  • Objektmanager - Jede Geometrie ist eindeutig als Objekt erfasst. Dies bedeutet, Sie entscheiden, ob es sich z.B. bei gezeichneten Fläche um einen Wanderweg, ein Flurstück oder ein Gewässer handelt, und notieren die zu diesem Objekttyp notwendigen Angaben, z.B. Nutzung und Eigentümer direkt beim Erfassen.
  • freie Datenbankanbindung - Jedes Objekt kann mit einer beliebigen Datenbank verknüpft werden und Auswertungen können farbig strukturiert in der Karte angezeigt werden.
  • Online-Anbindung von Karten auf OGC fähigen Servern (z.B. Vermessungsverwaltungen oder World Mapping Service).
  • Beliebiges Hinzufügen von Kartenthemen und Verwaltung über Projektmanager, z.B. Straßen, Vegetation, Siedlungsflächen, Überschwemmungszonen.
  • Viewer: Zum Visualisieren Ihrer Daten sind beliebig kombinierbare Themen, verschiedene Projektionen und Koordinatensysteme gleichzeitig einstellbar.
  • Zur maßstäblichen Planausgabe nutzen Sie die umfangreichen Druck- und Plot-Funktionen. Mehrfaches Druckerlayout zur ebenenweise Ausgabe in PDF oder Postscript zur Weiterverarbeitung in Vorstufenprodukte (Adobe Illustrator, CorelDraw etc.) für die professionelle Kartenerstellung.
  • Map-Editor: Umfangreiche Konstruktionsmöglichkeiten aus der CAD-Welt stehen zur Verfügung, die an Flexibilität kaum Wünsche offen lassen. Automat. Straßen- und Objektnamensplazierung, Schlepptexte, kopieren und Teilen von Objekten, Fixieren von Objekttexten, Attributsverwaltung, Hausnummerplazierung etc.
  • Fangmodi für die schnelle, zielsichere Konstruktion
  •  Bild Editor: Zum Einpassen von beliebig vielen Rasterkarten wie Luftbildern oder topografischen Karten über Passpunkte oder „Worldfiles“
  • Layout-Manager: Eine neuartige Layouttechnologie erlaubt es die Karten nach Ihrem Geschmack frei zu gestalten und zwar angepasst an den Visualisierungsmaßstab.
  • Dokumentendatenbank: Über die Windows-Drag- und Dropfunktion können beliebige Dokumente in die Grafik gelegt weden. Dies kann MS-Excel, MS-Word, ein Mail- oder auch der Mediaplayerdokument sein. Optional können beliebige Datenbanken über ein Attribut verknüpft werden (z.B. Kunden-, Touren-, Hotel-, oder Leitungsdatenbanken). Damit können freie Abfragen visualisiert bzw. Datenbankformulare geöffnet werden. Jedem Objekt können beliebig viele Verknüpfungs-Attribute zugewiesen werden. TerraCADdy JGIS ist damit bereits in der Basisversion das ideale Werkzeug zur georeferenzierten Verwaltung von Schadens-, Leitungs-, Touren-, Dokumenten-  und Bilddatenbanken.
  • Routingoption: ermöglicht das Routen auf dem mitgelieferten Straßendatenbestand von Scout Geomatics / TomTom®. Die Routinginformation wird dabei im Hintergrund gehalten. Somit kann visuell auf jedem Datenbestand der im Vordergrund sichtbar ist geroutet werden (z.B. Kataster, Luftbild, Satellitenbild oder rasterisierten topographischen Kartenwerken).  Zusätzlich kann in einer Dienstleistungsoption jeder eigene Datenbestand routingfähig gerechnet werden.
  • GPS-Manager: Mit Hilfe des GPS-Moduls können Sie sich Ihre aktuelle Position anzeigen lassen, oder auch  Fahrten, Wander- und Radtouren aufzeichnen.

 

TerraCADdy JGIS wird damit zum universellsten Geoinformationssystem seiner Klasse.

Eine weitere Stärke von TerraCADdy G&M ist der modulare Aufbau und den vielseitigen Erweiterungsmöglichkeiten die ohne große Programmierungen und Anpassungen möglich sind.

  • Servererweiterung – (optional) Damit wird TerraCADdyJGIS zum Mappingserver und liefert auf Anfrage Informationen und Kartenausschnitte individuell an Fremdapplikationen und an sich selbst.